Menu

Römer AG Westtor des neuen Römerparks Aliso

Die Römer AG ist die größte Arbeitsgemeinschaft im FAN. Jeder römische Neufund in Niedersachsen wird von der Römer AG aufmerksam registriert und fachlich begutachtet. Mit Herrn Dr. Harnecker konnte in einem Forschungsprojekt ein Katalog der römischen Importfunde (ausgenommen die großen Schlachtfelder in Kalkriese und am Harzhorn sowie dem Lager von Hedemünden) für Niedersachsen erstellt werden. Durch die zahlreichen neuen Funde schreitet der Erkenntnisgewinn weiter schnell voran.

Die  Römer AG bringt im besonderen Maß ehrenamtlich Aktive mit Wissenschaftlern zusammen und fördert die Römer-Forschung in allen Bereichen.

 

Das Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, neue Marschlager aus der Okkupationszeit zu entde cken, wie dies eindrucksvoll unter Beteiligung des FAN in Wilkenburg bei Hannover in jüngster Zeit gelungen ist.

Mit dem Museum und Park Kalkriese im Osnabrücker Land gibt es auch ein großes Schaufenster für diese Epoche in Niedersachsen. Hier werden die Ausgrabungen auf dem Oberesch mit spektakulären Neufunden fortgesetzt.

Über die Römerforschung hinaus bietet die Arbeitsgemeinschaft interessante Exkursionen an.

Alle zwei Jahre organisiert die AG ein zweitägiges Römer-Kolloquium. 

Leitung: Wilhelm Dräger