Menu

FAN-Exkursion 05.08.2017

Am Samstag, dem 5.8.2017, ab 11.30 Uhr, führt Heinz-Dieter Freese, Leiter der Luftbild-AG im FAN e.V., eine Exkursion "Vom Heiligen Berg nach Jerusalem" durch das Wesertal durch.

Zwischen Bremen, Verden, Hoya und Syke weitet sich plötzlich das Weser-Urstromtal zu einer riesengroßen Ebene, durchsetzt mit Altarmen, Flußsandinseln, endlosen Spargelfeldern - Flachland pur.

Am 5. August wollen wir diese zentrale Landschaft in Niedersachsen von West nach Ost durchqueren. Um 11.30 Uhr beginnen wir mit einer 90-minütigen Wanderung durch eine der schönsten Schluchten Niedersachsens, das Dillertal. Dabei besichtigen wir den Heiligen Berg, auf dem vor 800 Jahren ein Prämonstratenser-Kloster errichtet wurde, umgeben von einer noch älteren beeindruckenden Wallanlage. Anschließend Mittagessen im Restaurant Dillertal.

Vom westlichen Geestrand geht es nun hinab in die große Ebene. Über den Schwarmer Bruch fahren wir zum Ort der „Plaggenschlacht“ von 1698, durchqueren Jerusalem und das nächstgelegene Soldatendorf Adolfshausen und schauen den Fundort des Goldringes von Gahlstorf. Der schwere Ring war der größte Goldfund des 20. Jh. in Niedersachsen, gefunden von meinem Großonkel Hermann Freese.

Weiter geht es nach Blender in die „Jules Verne“-Kirche und sodann am mittelalterlichen Weser-Hafen vorbei in das „Herz“ des Flachlands, die Aller-Weser-Mündung mit der schwedischen Sternschanze. Unsere Querschnitts-Exkursion endet gegen 16 Uhr am östlichen Rand des Wesertales auf dem Verdener Burgberg.

Wer will, kann anschließend noch ein erstklassiges Tortenstück bei „Erasmie“ in der Fußgängerzone genießen. Kinder sind wieder herzlich willkommen!

Bitte melden Sie sich bis Ende Juli per E-Mail bei mir an:  Heinz-Dieter.Freese(at)gmx.de. Sie erhalten von mir eine Bestätigung mit dem genauen Treffpunkt.

Ich wünsche Ihnen bis dahin schöne Sommerwochen!    

Ihr

Heinz-Dieter Freese