Menu

FAN-Schriftenreihe Band 1 „Von Drusus bis Maximinus Thrax – Römer in Norddeutschland“

Utz Böhner (boehner) on 21.11.2017

Viele bekannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich mit der Römer-Forschung in Niedersachsen beschäftigen, haben Beiträge beigesteuert, so dass es gelungen ist, zu allen bedeutenden Fundplätzen den aktuellen Forschungsstand zu präsentieren. Teilweise werden sogar neue Ergebnisse in dem Band erstmalig veröffentlicht. Zusätzlich berichten Mitglieder des FAN über eigene Forschungen, mal spannende Neufunde mit tollen Ergebnissen, mal die Beweisführung, dass es sich doch um etwas ganz anderes handelt, als zunächst vermutet. Gerade das Engagement der Mitglieder und die Zusammenarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zeichnen den FAN aus.

Karola Hagemann und Robert Lehmann haben das Buchprojekt mit dem Titel „Von Drusus bis Maximinus Thrax  – Römer in Norddeutschland“ ins Leben gerufen mit dem wir Herrn Wilhelm Dräger, den langjährigen Leiter der Römer AG des FAN, anlässlich seines 80. Geburtstags mit einer Festschrift überraschen möchten.

Der Umfang des Buches beträgt 350 Seiten. Neben einem Beitrag des Landesarchäologen Herrn Haßmann zum Nutzen & Risiko der Sondengängerei widmen sich die Beiträge von Prof. Callies, Prof. Schlüter, Rost, Werz, Knoche, Lehmann u.a. der Kalkriese-Kontroverse und aktuellen Neufunden. Herr Harnecker stellt ein angebliches Caecinalager vor, Frau Tremmel die Marschlager der augusteischen Okkupation in Westfalen. Herr Wulf und Herr Lehmann u.a. berichten zum Marschlager Wilkenburg und veröffentlichen erstmals neu entdecktes Fundmaterial. Weitere Beiträge geben einen historischen Überblick über die Ereignisse von Drusus bis Maximinus Thrax, auch wird über Waffen vom Harzhorn, die Analyse von Luftbildbefunden, Exkurse zu Reenactors, digitaler Denkmalpflege, Römern im Kriminalroman und Beispiele ehrenamtlicher Tätigkeit berichtet.

Das Buch ist leider vergriffen und kann nicht mehr über den FAN bestellt werden. Restexemplare sind vielleicht noch im Museum und Park Kalkriese im Museumsshop zu haben.  

Interessieren Sie Veröffentlichungen zum Thema Römerforschung in Niedersachsen? Schreiben Sie uns eine Mail an info(at)fan-nds.de, wir informieren Sie dann über neue Projekte.

Der FAN-Vorstand

Zurück